Face to Face mit Sebastian Kurz

10. April 2014

TPA, eines der führenden Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungs-unternehmen in Mittel- und Südosteuropa, lud am Dienstag, 8. April 2014, zur Premiere der Veranstaltungsreihe „Face-to-Face“ in die Räumlichkeiten des Palais Todesco in Wien. Dabei stellte sich Außenminister Sebastian Kurz den kritischen Fragen von „Die Presse“- Chefredakteur Rainer Nowak.

Unter dem Motto „CrossEuropeTalks“ interviewte Rainer Nowak, Chefredakteur der Tageszeitung „Die Presse“, Bundesminister Sebastian Kurz zur aktuellen Außen- und Innenpolitik. Gastgeber Klaus Bauer-Mitterlehner, Partner bei TPA , sowie weitere Partnerinnen und Partner von TPA begrüßten über 70 interessierte Gäste, vorwiegend KundInnen und Opinion Leader aus der Wirtschaft und dem öffentlichen Bereich in dem Innenstadtpalais.

An der angeregten Diskussion und beim anschließenden Netzwerken beteiligten sich u.a. Otmar Michaeler, CEO der Falkensteiner Michaeler Tourism Group, Janet Kath, Eigentümerin der Interio Einrichtungshäuser, Francesco Giordano, Vorstand der UniCredit Bank Austria AG, die Rechtsanwälte Maximilian Eiselsberg, Hellwig Torggler, Andreas Zahradnik und Benedikt Spiegelfeld sowie die Unternehmer Herbert Schullin und Christof Kastner und viele mehr.

Eines der Hauptthemen an diesem Abend war die aktuelle kritische Lage in der Ukraine und deren politische Auswirkungen auf Österreich. Darüber hinaus waren das ungarische Wahlergebnis sowie die Frage zum EU-Beitritt der Türkei oder die Lage in den Balkanländern interessante Gesprächsthemen.