Abschlag zu „Face to Face“ mit Markus Brier

11. Mai 2018

Zur exklusiven Golfveranstaltung „Face to Face“ mit Markus Brier lud TPA am 20. April 2018 in den Golfclub Schloss Schönborn. Die Gäste konnten dabei auf „Tuchfühlung“ mit der Golflegende gehen und wertvolle Tipps mitnehmen.

Österreichische Profi-Golfer Markus Brier

Markus Brier kann auf eine ungewöhnliche Profi-Karriere zurückblicken, die auch die Gäste des TPA Events beeindruckte: Nach einer erfolgreichen Amateurkarriere mit zahlreichen Staatsmeistertiteln entschließt er sich erst mit 27 Jahren und nach dem Abschluss des Betriebswirtschaftsstudiums, ins Profilager zu wechseln. Nach vier Jahren auf der Challengetour qualifiziert er sich ab 2000 für die Europeantour, auf der er insgesamt 14 Jahre durchgehend spielt. 2006 gelingt ihm bei den Austrian Open in Fontana der erste Sieg eines Österreichers auf dieser Tour. 2007 holt er sich den Sieg der China Open in Shanghai.

Ende 2013 zieht sich Markus Brier vom Profisport zurück und kümmert sich seither als Trainer des österreichischen Golfverbandes um den Golfnachwuchs.

1. TPA Face to Face Golfturnier

Auch den Gästen von „Face to Face“ im Golfclub Schloss Schönborn vermittelte der Golfprofi spannende Einblicke in sein Können und wichtige Tipps für ihr Spiel.

Ein abwechslungsreicher Tag wartete auf die geladenen Golfer: Nach der Clinic auf der Driving Range startete das 1. TPA Face to Face-Turnier. Gespielt wurde es im Texas Scramble-Modus über 12 Loch. Insgesamt gab es sechs 3er-Flights mit jeweils einem TPA Partner und zwei geladenen Gästen. Ein Impulsvortrag von Markus Brier beim gemeinsamen Abendessen rundete den informativen und sportlichen Tag mit Traumwetter ab.